Auf den Spuren der Häftlingsnummer 92799

Im vergangenen Jahr haben Konfirmanden der 8. Klasse ein Stück ihrer Heimat-geschichte erforscht.
Auf dem Friedhof in Dörschnitz befindet sich das Mahnmal für die Opfer des Faschismus. 36 Menschen, die sich auf dem Todesmarsch von Leipzig nach Theresienstadt befanden, sind in unserer Gegend umgekommen und auf dem Dörschnitzer Friedhof begraben worden.

12 der 36 Grabsteine tragen Häftlingsnummern.
Wir haben versucht, die Leidensgeschichte, die sich hinter der Häftlingsnummer 92799 verbirgt, zu erforschen.

Unsere Ergebnisse wollen wir in einer kleinen Ausstellung mit Berichten, Video und Bildern gern an alle interessierten Bürger weitergeben. Eine Broschüre über unsere Ergebnisse kann erworben werden. Eine Leseprobe finden sie hier.

Zum Anfang